Blog

Was sind die Vor- und Nachteile von WPC-Terrassendielen?

in Tipps für WPC-Terrassendielen 2018-11-20

Vor- und Nachteile von Terrassendielen aus Verbundwerkstoff

WPC-Terrassendielen sind ein umweltfreundlicher Holzersatz, der Kunststoff und Holzfasern kombiniert. Immer mehr Menschen entscheiden sich für WPC-Terrassendielen, um das ursprüngliche Holz zu ersetzen. Verbundmaterialien können zur Herstellung von Terrassendielen, Zäunen oder Wandpaneelen verwendet werden. Ihr ideales Terrassendesign kann viele Aspekte umfassen. Bevor Sie eine Verwendung in Betracht ziehen WPC-Terrassendielen, erfahren Sie in diesem Artikel die Vor- und Nachteile von Terrassendielen aus Verbundwerkstoff, um Ihnen bei der Auswahl der am besten geeigneten Materialien zu helfen.

Vorteile:

  • Dauerhaft. WPC-Terrassendielen sind lange im Außenbereich einsetzbar, halten unterschiedlichen klimatischen Bedingungen stand und haben eine lange Lebensdauer.
  • Wird nicht spalten und verrotten. Herkömmliches Holz neigt dazu, nach der Aufnahme von Wasser zu schimmeln und zu verrotten. Bei der Verwendung können Sicherheitsrisiken bestehen. WPC-Terrassendielen können Fäulnis und Verziehen durch Feuchtigkeit widerstehen.
  • Weniger Wartung. WPC-Terrassendielen sind einfach zu reinigen und zu pflegen. Es erfordert kein Färben und Schleifen, sondern benötigt nur Wasser und Seife zum gelegentlichen Reinigen, was die Reinigungs- und Wartungszeit erheblich verkürzt.
  • In vielen Farben erhältlich. Wir bieten 6 reguläre Farboptionen und können Ihnen auch kundenspezifische Farben anbieten, um Ihre Designanforderungen zu erfüllen.
  • Umweltfreundliche Materialien. WPC-Terrassendielen werden aus recycelten Kunststoffpellets und Holzfasern hergestellt und sind eine ideale Wahl für umweltfreundliche Materialien.

Nachteile:

  • Die Anschaffungskosten sind hoch. Die Anschaffungskosten für WPC-Terrassendielen sind höher als bei Holz, aber es spart spätere Wartungskosten und die Gesamtkosten sind nach längerer Nutzung nicht zu hoch.
  • Künstliche Materialien. WPC-Terrassendielen sind kein 100% Echtholz. Es ist ein Verbund aus Holzfasern und Kunststoffen, hat aber immer noch eine realistische Holzmaserung.
  • Nicht ganz wartungsfrei. WPC-Terrassendielen müssen weiterhin regelmäßig Blätter und andere Ablagerungen entfernen und mit Seifenlauge waschen.
  • Schwerer als Holz. Im Vergleich zu Holzwerkstoffen sind Verbundwerkstoffe gleicher Größe deutlich schwerer. Wir bieten auch hohle Verbundterrassen das ist leichter als feste Terrassendielen.

In dieser Galerie finden Sie Bilder unserer Renovierungsprojekte für Verbundterrassen. Sie können uns für weitere Informationen und Angebote zu Verbundwerkstoffen kontaktieren.

    Wagen